Nachrichten | Agenda

Soul auf Mallorca: Umsonst und draußen

Das Hotel La Concha Soul in Peguera setzt auf Musik. Das mallorquinische Publikum ist den Besitzern dabei genauso wichtig wie die regulären Urlauber
10-09-2017 23:00
0 Stimmen
Ein alter Soulman in Peguera: Tommy Hunt im La Concha Soul Hotel. Foto: La Concha Soul

Ein alter Soulman in Peguera: Tommy Hunt im La Concha Soul Hotel. Foto: La Concha Soul

Ein bisschen wackelig steht der alte Mann auf den Beinen. Aber das hält ihn nicht von der Show ab. Es ist Mitte August, als der mittlerweile 84-jährige Sänger Tommy Hunt im La Concha Soul Hotel in Peguera auftritt. Es ist mittlerweile schon fast 60 Jahre her, dass er mit der Band The Flamingos und dem Song „I Only Have Eyes For You" seinen ersten Hit hatte. Er stand unter anderem mit Ray Charles, Marvin Gaye und Diana Ross auf der Bühne. Dementsprechend kann er zwischen den Songs Anekdoten erzählen.

Die insgesamt sechs Konzerte von Tommy Hunt in diesem Sommer waren der erste kleine Coup für das Hotel La Concha Soul. Vor vier Jahren übernahmen Eduardo Sancho und sein Bruder Óscar das Hotel in der Nähe des Fußballplatzes von Peguera. Seit dieser Saison gibt es jeden Abend musikalisches Programm. „Unsere Leidenschaft gilt natürlich dem Soul, wie der Name schon sagt. Aber wir versuchen, unser Programm abwechslungsreich zu halten."

So gibt es Abende mit Songwritern wie der Lili's-House-Sängerin Lia Gibert (donnerstags) oder dem Bay-City-Killers-Sänger Joe Orson (freitags). Jeden Montag gibt es eine DJ-Session mit Soulmusik von Albert Petit. „Bei uns wird grundsätzlich nur mit Vinyl aufgelegt", erklärt Eduardo Sancho. Und einmal im Monat gibt es einen Salsa-Kurs. Das Prinzip der Sancho-Brüder ist es, unter der Woche regelmäßige Rubriken zu haben, während die Programmgestaltung am Wochenende etwas freier ist.

Dabei setzt das La Concha Soul Hotel im Gegensatz zu anderen Hotels mit Musikprogramm auf das mallorquinische Publikum. „Wir wollen auf der Insel zum Teil der Musikszene werden." Der Eintritt sei bei allen Veranstaltungen frei. „Es wird auch keiner verpflichtet, im Restaurant was zu essen." Und wenn man will, kann man die Konzerte vom Pool aus verfolgen.

Mittlerweile melden sich viele mallorquinische Bands und DJs bei den Sancho-Brüdern und bitten um Auftrittsmöglichkeiten. „Das geht natürlich nur eingeschränkt. Wir sind zu klein, um Konzerte mit einer ganzen Band zu organisieren." Auch sollen die Hotelgäste, die nicht wegen des musikalischen Programms da sind, nicht belästigt werden. „Es artet hier nicht aus."

Das musikalische Angebot wird mit Kulinarik kombiniert. Am Wochenende gibt es hawaiianische Grillabende, donnerstags ein mallorquinisches Menü. Auf der Karte stehen verschiedene Salate und Fleischspezialitäten. Daneben klassische Cocktails wie Negroni und Mainstream-
Klassiker wie Mojito.

Mittelfristig wolle man sich mit dem Hotel einen Namen als Destination für Soul-Fans werden. Dabei könnte auch Tommy Hunt helfen. „Er will auf jeden Fall wiederkommen. Er redet schon davon, ganz nach Mallorca zu ziehen. Und das könnte uns natürlich helfen, andere große Namen des Soul zu verpflichten", sagt Eduardo Sancho.

La Concha Soul Hotel, C/. Romana, 3, Peguera, aktuelle Infos über das Programm: www.facebook.com/hotelconchasoul

Compartir en Twitter
Compartir en Facebook

VERANSTALTUNGEN SUCHEN