Nachrichten | Planes

Herberge auf Cabrera mit weniger Zimmern wiedereröffnet

Dafür gebe es einen besseren Meerblick, verspricht die Landesregierung
03-06-2019 15:00
0 Stimmen
Blick aus der Herberge von Cabrera. Foto: Landesregierung

Blick aus der Herberge von Cabrera. Foto: Landesregierung

Die Herberge auf Cabrera südöstlich von Mallorca ist wieder für Besucher geöffnet. Die Unterkunft in dem Nationalpark wurde in den vergangenen Monaten umgestaltet und bietet jetzt nur noch bis zu zwölf Personen Platz, halb so vielen wie bislang. Mit diesem neuen Konzept trage man der Nachhaltigkeit von Cabrera Rechnung, heißt es in einer Pressemitteilung der balearischen Landesregierung vom Montag (3.6.).

Statt bislang zwölf Doppelzimmern gibt es nun zwei Zimmer mit vier Betten sowie zwei Doppelzimmer. Hinzu kommen ein Aufenthaltsraum sowie ein gemeinsames Badezimmer. Ab sofort hätten Gäste einen besseren Blick aufs Meer, auch der Tarif sei gesenkt worden, heißt es. Außerdem neu: Die Unterkunft wurde dem Netz der Herbergen angegliedert, die das balearische Naturinstitut Ibanat verwaltet.

Reservierungen bis zu drei Monate im voraus sind möglich auf dieser Seite (externer Link, spanisch). Die Landesregierung verweist darauf, dass Gäste ihr Proviant nicht in Einweg-Plastik eingepackt mitbringen dürfen.   //ff

Lesen Sie hier weiter: Cabrera XXL - Eldorado für Wale, Delfine und Tiefseekorallen

Compartir en Twitter
Compartir en Facebook