Tipps für Hotels und Restaurants

El Triciclo: Delikatessen für die ganze Familie in Son Caliu

0 Stimmen
El Triciclo: Delikatessen für die ganze Familie in Son Caliu

C/. Córdoba, 3, Son Caliu
Calvià - Mallorca

Tel.: +34871-02 28 88

Hier ist alles hausgemacht aus frischen Zutaten, nichts fertig gekauft oder gar aus der Tiefkühltruhe. Es geht schließlich um -Kindergerichte, und da kennt Betreiber Alfonso Robledo, selbst zweifacher Vater, kein Pardon. Wenn Burger, Hühnchen-nuggets oder Fisch vom Grill, dann nur in bester Qualität. Und auch für salat- oder gemüseaffine Kinder gibt es Entsprechendes. Das Kindermenü für 10 Euro umfasst ein Gericht nach Wahl, Nachtisch und Getränk.

 

 

 

Wer Kinder hat, weiß, dass es schwierig sein kann, ein Restaurant zu finden, das gleichermaßen die kulinarischen Bedürfnisse der Eltern wie die spielerischen der Kinder befriedigt. In Son Caliu gibt es dafür das El Triciclo mit dem Untertitel „Food & Family“. Eröffnet haben es Alfonso Robledo (in Personalunion Präsident der Restaurantvereinigung und Betreiber des Lokals Ses Coves in Génova) sowie seine Frau Amaya Beltrán.

 

 

 

Mit im Team ist auch der Restaurantleiter Christian Pippia, der in dieser Position auch lange Jahre Robledos früheres Restaurant Calanova an der gleichnamigen Bucht betreute. Dort wurde -Robledo übrigens aufgrund eines windigen Besitzers der Pacht-vertrag nicht verlängert. Die Folge: Einzug halten wird wahrscheinlich ein Beachclub-Klon, der wohl nicht ansatzweise das ehemals angenehme Ambiente dieses netten Hafenlokals erreichen wird.

 

 

 

Doch zurück nach Son Caliu: Dank der kleinen zweijährigen Tochter von Robledo und Beltrán und ihren Wünschen nach einem passenden Lokal kam den Eltern der Gedanke, es selbst zu eröffnen. Über Bekannte erfuhren sie von dem früher eher schmuddeligen Café-Restaurant in dem Komplex zwischen dem ehemaligen Pacha, dem Lidl-Markt (tagsüber mit großem Parkplatz) und der Sportanlage von Son Caliu.

 

 

 

Die alte Einrichtung flog raus, helle Farben und Möbel sowie allerlei Gerätschaften und Spiele für Kinder hielten Einzug. Auf dem weitläufigen Terrassenareal hinter dem Haus ist viel Platz. Der Nachwuchs kann sich in einem Kletter-Labyrinth oder auf einem kleinen Fußball- und Basketballfeld vergnügen oder auch mit Spielhäusern, Rutsche, Autos, Wippen und – wir sind im „Triciclo“ – Dreirädern. Alles ist komplett mit einem weißen Zaun eingefasst, sodass die lieben Kleinen jenseits von Straße und Autos ohne Gefahr spielen können. 

 

 

Die Möglichkeit, hier Kindergeburtstage zu feiern, ist von Anfang an mitbedacht worden. Bei der Dekoration hat Amaya Beltrán auf Kindermotive gesetzt, wie man sie auch in vielen chiquiparques der Insel findet: Prinzessinnen-, Piraten- oder „Star Wars“-Motive. Alfonso Robledo hat zudem – quasi als „Bewacher“ – jemanden engagiert, der zeitweise im Micky-Maus-Kostüm die Kinder bespaßt. Und damit nicht genug: Eine kleine Bühne verführt zu mehr, und so engagiert Robledo – je nach Witterung – auch Zauberer oder Musiker zur Unterhaltung. Für die Zukunft sind auch Filmvorführungen geplant.

 

 

 

Hinzu kommt der Zugang zum angrenzenden öffentlichen Schwimmbad (geöffnet 10–18.30 Uhr bei warmem Wetter), das für Gäste des El Triciclo 1,50 Euro (Kinder) und 2,50 Euro (-Erwachsene) Eintritt kostet. Je nach Umsatz ist der Zugang für die Gäste auch kostenlos.

 

 

Auf der Karte stehen klassische Tapas zum Teilen wie Kroketten, boquerones, Miesmuscheln oder eine Portion frittierte Artischocken mit Spiegeleiern sowie Hauptspeisen wie verschiedene Paellas. Besonders empfehlenswert ist dabei die schwarze Version mit chipirones und aioli. Außerdem im Angebot: Fisch- und Fleischhamburger, Lammschulter, eine üppige Portion Rippchen in BBQ-Sauce, Tintenfisch in eigener Tinte mit karamellisierten Zwiebeln oder der warme Spinatsalat mit Speck, Champignons, Parmesan, Himbeer-Vinaigrette und knusprigem Brot.

 

 

 

Ausschließlich abends gibt es zudem pa amb oli in sieben verschiedenen Versionen. Als Nachtisch locken Möhren- oder -Zitronenkuchen, Brownies und Sorbets (Vorspeisen und Salate 7–12 Euro, Hauptspeisen 11–16 Euro, Desserts 4,50 Euro). MARTINA ZENDER

 

 

(Stand: Januar 2018)

Fotogalerie

Karte