Nachrichten | Gastronomía

Mallorca kürt die "weltbeste" Ensaimada

Die Weltmeisterschaft stand zum Balearen-Tag am 1. März auf dem Programm
02-03-2018 08:38
0 Stimmen
Erster Preis: die Gewinner aus Llubí. Foto: Ramon

Erster Preis: die Gewinner aus Llubí. Foto: Ramon

Wer die weltbeste Ensaimada auf Mallorca essen will, muss nach Llubí fahren. Das zumindest ist das Ergebnis der zweiten Weltmeisterschaft im Backen der traditionellen Schmalzschnecke zum Balearen-Tag, die am Donnerstag (1.3.) im Parc de la Mar in Palma de Mallorca ausgetragen wurde. Gewonnen hat die Bäckerei Gelabert aus dem Dörfchen im Inselinnern.

Immerhin zehn Bäckereien von Mallorca und Menorca waren angetreten. Bewertet wurden die Teigschnecken von einer neunköpfigen Jury nach Kriterien wie Geschmack, Aroma, Konsistenz, Fettgehalt oder Präsentation. Als Gewinn gab es für den ersten Sieger eine Tonne Mehl. Auf dem zweiten Platz landete die Bäckerei Can Seguro aus Muro, auf dem dritten Platz die Pastisseria Real aus Palma de Mallorca.   /ff

Hintergrund: Was es mit dem Balearen-Tag auf sich hat

Veranstaltungskalender: das Rahmenprogramm rund um den Balearen-Tag

Compartir en Twitter
Compartir en Facebook

Rezept-Sammlung

Suchen Sie Rezepte, indem Sie hier den Namen des Gerichts und einige Zutaten angeben