So setzen Sie Pacharán zu Hause an

0 Stimmen
So setzen Sie Pacharán  zu Hause an

Die dunkelblauen Früchte der Schlehen wachsen an bis zu drei Meter hohen Büschen.

ZUTATEN:

  • Anisschnaps
  • reife Beeren
  • Lorbeerblatt
  • Zimt
  • Kaffeebohnen

Man findet sie auf Mallorca vereinzelt in den höheren, kühlen Lagen – am häufigsten im Tramuntana-Gebirge. Lesezeit ist je nach Witterung Anfang Oktober.


Gut sortierte Obstläden führen die Beeren ab Mitte September als Import aus Nordspanien. Und auch in Deutschland kann man im Herbst in vielen Gegenden Schlehenbeeren ernten.


Zutaten
1 Liter Anisschnaps
(es gibt eigens für die Anfertigung von Pacharán spezielle Marken, alternativ kann auch Kornschnaps verwendet werden)
250 Gramm reife Beeren
1 großes Lorbeerblatt
1 Stange Zimt
geröstete Kaffeebohnen

Zubereitung
Beeren, Gewürze und Schnaps in dieser Reihenfolge in ein großes, verschließbares Gefäß füllen, verschließen und das Gefäß vorsichtig schütteln, damit sich alles gut mischt. Anschließend an einem möglichst dunklen, kühlen Ort etwa sechs Monate stehen lassen, währenddessen immer mal wieder ein wenig schütteln.


Wer will, kann anfangs noch einen Löffel Zucker für mehr Süße beifügen oder im Laufe der Reifung auch noch Kamillenblüten oder Stern­anis hineingeben. Da wird jeder nach seinem spezifischen Gusto eigene Vorlieben und Rezepte entwickeln. Anschließend wird das Ganze in eine Flasche abgeseiht und sollte dann vor dem Konsum noch zwei, drei Monate gefiltert ziehen.

Karte

Rezept-Sammlung

Suchen Sie Rezepte, indem Sie hier den Namen des Gerichts und einige Zutaten angeben