scudella i carn d’olla – eine einfache Version für zu Hause

0 Stimmen
scudella i carn d’olla – eine einfache Version für zu Hause

Herzhaft und nahrhaft

ZUTATEN:

  • Schweinebacke
  • Schweinebauch
  • Schweinefuß
  • Kartoffeln
  • Kichererbsen
  • butifarra
  • Knoblauchzehen
  • Stangensellerie
  • Kohl
  • Harotte
  • Zwiebel
  • Rübe

Zutaten für 6 Personen

 

300 g Schweinebacke, in große 

Stücke geschnitten

300 g Schweinebauch, in große

Stücke geschnitten

1 Schweinefuß

200 g Kartoffeln, gewürfelt

150 g Kichererbsen, über Nacht eingeweicht

200 g schwarze butifarra

(katalanische Wurst)

3 Knoblauchzehen, 

fein geschnitten

1 Stangensellerie

½ Kohl, geraspelt 

1 große Karotte, gehackt

1 Zwiebel, gehackt

1 Rübe, gehackt

 

Fleischbällchen:

300 g Hühnergehacktes 

1 Knoblauchzehe, 

fein geschnitten

1 Eigelb

1 Bund Petersilie, gehackt 

Gewürze nach Bedarf

 

Geben Sie die Schweinebacke, den Schweinebauch und den Schweinefuß in einen großen Topf. Bedecken Sie alles mit kaltem Wasser und bringen Sie das Ganze langsam zum Kochen bringen. Dann für circa eine Stunde bei geringer Hitze -weiterköcheln lassen. Schöpfen Sie Fett und Verunreinigungen von der Oberfläche.

Geben Sie die Kichererbsen, den Knoblauch, das Gemüse und die butifarra dazu und lassen Sie alles 35 Minuten kochen. 

Ab und zu mit kaltem Wasser aufgießen. 

Mischen Sie das Hack mit dem Eigelb, der Petersilie und dem Knoblauch. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Formen Sie daraus Fleischbällchen und geben Sie diese in den Eintopf. Die escudella für weitere 25 Minuten kochen lassen, nach Bedarf würzen und sofort servieren. 

Karte

Rezept-Sammlung

Suchen Sie Rezepte, indem Sie hier den Namen des Gerichts und einige Zutaten angeben