Schokoladen-Macarons

0 Stimmen
Schokoladen-Macarons

Etwas Süßes für zwischendurch

ZUTATEN:

  • Puderzucker
  • Mandeln
  • Eiweiß
  • Zucker
  • Kakaopulver
  • Sahne
  • Schokolade
  • Brandy

Zubereitung: 25 Min.

Backzeit:  20 Min.

 

Zutaten für 15–18 Stück

 

150 g Puderzucker

120 g gemahlene Mandeln

2 Eiweiß von Eiern aus Freilandhaltung

2 EL Zucker

2 EL dunkles Kakaopulver 

 

Füllung;

150 ml Sahne

150 g dunkle Schokolade

1 EL Brandy

 

Ofen auf 180ºC vorheizen

Backpapier für das Backblech 

 

In der Küchenmaschine den Puderzucker, die gemahlenen Mandeln und das Kakaopulver circa eine Minute lang mischen und anschließend alles in eine große Schüssel sieben. In einer separaten Schüssel die Eiweiße mit einem elektrischen Handrührgerät steif schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Masse dick und glänzend wird. Die Mandel-Puderzucker-Kakao-Mischung unter die Eiweißmasse heben. Das Backblech mit Backpapier auslegen und mit dem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle Kreise mit circa drei Zentimeter Durchmesser aufspritzen und darauf achten, dass etwas Platz zwischen den Kreisen ist. Glätten Sie die Oberfläche mit dem angefeuchteten Finger und lassen die Macarons dann circa 15 Minuten ruhen, bis sich eine leichte Kruste auf jedem gebildet hat. Im Anschluss 15 bis 20 Minuten backen, bis sie fest geworden sind und sich leicht vom Back-papier lösen. Abkühlen lassen.

Für die Füllung die Sahne in einem Topf erhitzen und anschließend die Schokolade darin auflösen. Den Brandy unterrühren, bis eine glatte Creme entsteht. Die Creme abkühlen lassen und dann auf die ausgekühlten Macarons geben. Eine passende Hälfte drauflegen, mit Kakaopulver bestäuben und servieren. 

Karte

Rezept-Sammlung

Suchen Sie Rezepte, indem Sie hier den Namen des Gerichts und einige Zutaten angeben