Hasenfilets mit cremigem Bomba-Reis und Quittenpüree

0 Stimmen
Hasenfilets mit cremigem Bomba-Reis und Quittenpüree

Hasenfilets mit cremigem Bomba-Reis und Quittenpüree

ZUTATEN:

  • Hasenfilets
  • Reis (arroz bomba)
  • Hühnerbrühe
  • Weißwein
  • Zwiebel
  • Knoblauchzehen
  • Thymianblättchen
  • Butter
  • Manchego-Käse
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Quitten
  • getrocknete Aprikosen
  • Sherryessig
  • Wasser

Die Hasenfilets sind ein klassisches Herbstrezept aus der
Simply Fosh-Küche.

Zutaten für vier Personen:
4 Hasenfilets
150g Reis (arroz bomba)
750ml Hühnerbrühe
125ml Weißwein
½ mittelgroße Zwiebel, fein
gehackt
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 EL frische Thymianblättchen
100g Butter
75g geriebener Manchego-Käse
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Für das Quittenpüree
400g Quitten, geschält und
gewürfelt
100g getrocknete Aprikosen
4 EL Sherryessig
250ml Wasser

Zubereitung Bomba-Reis
Für den Reis zunächst die Hühnerbrühe zum Kochen bringen. Dann Butter in einer schweren Pfanne schmelzen und Zwiebeln, Knoblauch und Thymian dazugeben. Vorsichtig anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Anschließend  den Reis hinzufügen und gut verrühren. Die Hitze hoch­drehen und den Weißwein und eine große Kelle Hühnerbrühe dazugießen. Unter Rühren einkochen lassen, bis die Flüssigkeit vom Reis aufgesaugt ist, dann mehr Brühe angießen.  So lange wiederholen, bis der Reis gar ist. Nun den geriebenen Manchego hinzufügen und Olivenöl unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung Quittenpüree
Alle Zutaten in einem schweren Topf geben und mit einem Deckel verschließen. Auf
kleiner Flamme 20 Minuten köcheln lassen, bis die Quitten weich sind. Im Mixer pürieren und durch ein feines Sieb
streichen.

Zubereitung Hasenfilets
Ein wenig Olivenöl in einer schweren Bratpfanne erhitzen. Die Hasenfilets salzen und pfeffern und auf jeder Seite zwei bis drei Minuten scharf anbraten.

Zum Anrichten
Auf vier vorgewärmten Tellern ein paar Löffel des Bomba-Reis anrichten. Darauf jeweils ein Hasenfilet platzieren und rechts und links mit einem Löffel Quittenpüree garnieren. Sofort servieren.

Der Tipp vom Koch:
Es ist sehr wichtig, den Reis permanent umzurühren. Die Bewegung löst die Stärke aus dem Reis, die dann von der Brühe aufgenommen wird. Dadurch entsteht eine glänzende, sämige Sauce, die dem Reis mehr Geschmack und die gewünschte cremige Konsistenz verleiht.

Rezept-Sammlung

Suchen Sie Rezepte, indem Sie hier den Namen des Gerichts und einige Zutaten angeben