Seebrasse nach libanesischer Art mit Fenchel und Datteln

0 Stimmen
Seebrasse nach libanesischer Art mit Fenchel und Datteln

Da schau her: Fisch mal orientalisch

ZUTATEN:

  • Seebrassen-Filets
  • Datteln
  • Tomaten
  • Fenchel
  • Oliven
  • Petersilie
  • Koriander
  • Sternanis
  • Kümmelkörner

Zutaten für zwei Personen:
2 Seebrassen-Filets (filetes de palometa)
5 Datteln, frisch oder
getrocknet
3 Tomaten
1 große Knolle Fenchel
30g schwarze Oliven,
entsteint
3 EL Olivenöl
1 Handvoll Petersilie, gehackt
1 Handvoll Koriander,
gehackt
3 Sternanis
1 TL Kümmelkörner
Salz nach Geschmack


Zubereitung:
Sternanis und Kümmel in der Pfanne ohne Fett leicht anrösten und im Mörser zu einem feinen Pulver zermahlen. Tomaten häuten, entkernen und würfeln. Oliven fein hacken und mit einem Esslöffel Olivenöl und den Kräutern (vorher Blättchen zum Garnieren beiseite legen) zu den Tomaten geben. Zur Seite stellen.


Den Fenchel in kleine Würfel schneiden. Einen Esslöffel Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Fenchel, Anis und Kümmel hineingeben. Die Mischung zehn Minuten anschwitzen, bis der Fenchel weich ist. Dann die gehackten Datteln hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Olivenöl in einer schweren Pfanne erhitzen und die Fischfilets auf beiden Seiten zwei Minuten anbraten. Das Fenchelgemüse auf die Teller verteilen und je ein Fischfilet darauf anrichten, den Tomaten-Oliven-Mix darüber geben und mit ein wenig Koriander oder Petersilie garnieren. Sofort servieren.

Karte

Rezept-Sammlung

Suchen Sie Rezepte, indem Sie hier den Namen des Gerichts und einige Zutaten angeben