Nachrichten | Agenda

Mit diesen Ausstellungen laden die Galerien zur Nit de l'Art ein

Gemütliches Schlendern statt Gedränge: Wegen der Pandemie findet die 24. Ausgabe der langen Kunstnacht vom 16. bis 19. September tagsüber statt. Acht Häuser laden mit besonderen Künstlern ein, das Rahmenprogramm steht noch aus
13-09-2020 23:00
0 Stimmen
Acht Galerien in Palma de Mallorca laden anlässlich der Kunstnacht zu besonderen Ausstellungen ein. Foto: Galerien

Acht Galerien in Palma de Mallorca laden anlässlich der Kunstnacht zu besonderen Ausstellungen ein. Foto: Galerien

Bei der diesjährigen „Nit de l'Art" (Kunstnacht) in Palma de Mallorca ist der Name wegen der Pandemie erstmals nur teilweise Programm: Kunst gibt es zwar wieder reichlich, die bekannteste Veranstaltung in Mallorcas Kulturkalender wird in diesem Jahr jedoch nicht abends, sondern tagsüber stattfinden. 
 
Die Ausstellungsbesuche und Veranstaltungen sind auf den Zeitraum zwischen dem 16. September (einem Mittwoch) und dem 19. September (Samstag) verteilt, jeweils von 12 bis 18 Uhr.

Neben den acht im E-Paper und der Printausgabe der MZ vorgestellten teilnehmenden Galerien (zwei Beispiele weiter unten), gibt es auch an anderen Orten in Palma de Mallorca verschiedene Ausstellungen: Casal Solleric (Passeig del Born, 27), CaixaForum ( Plaça de Weyler, 3), Es Baluard Museu d'Art Contemporani (Plaça de la Porta de Santa Catalina, 10), in einigen Räumlichkeiten des Consell de Mallorca und in der Fundació Miró (Carrer de Saridakis, 29). Details zum Rahmenprogramm geben die Veranstalter wegen ständiger Anpassungen an die aktuell gültigen Restriktionen im Rahmen der Pandemie erst kurzfristig bekannt.


MZ frei Haus: Hier geht's zum E-Paper der neuen Ausgabe

Galería Pelaires

Bis zum 30.11. feiern zehn Künstler unterschiedlichen Alters und von der ganzen Welt mit der Kollektivausstellung „Cadmio Limón" in der Galería Pelaires Premiere. Der Titel spielt auf die gelben bis roten Farbtöne des Elements Cadmium an, das der Deutsche Friedrich Stromeyer entdeckt hat. Als Künstlerin mit dabei ist auch die Deutsche Cornelia Baltes. Sie kontrastiert Farben mit Schwarz, was ihren Werken Tiefe verleiht.

CCA Andratx

Im CCA in Andratx stellt bis zum 20.12. zum einen der deutsche Künstler Carsten Fock unter dem Titel „La gratitud es la memoria del corazón" neue Werke aus. Zum anderen vereint die Sammelausstellung „Elementum" die weiterer 40 internationaler Künstler, unter anderem Nuria Fuster, Berit Schneidereit und Awst & Walther. Materielles wird von ihnen in einen Zeit-Raum-Kontext eingeordnet.

Hier gibt's die MZ


Die Print-Ausgabe gibt es an Kiosken, in großen Handelsketten wie etwa den Müller-Märkten und einigen Lidl-Filialen sowie in vielen Tabakläden und Tankstellen-Shops auf Mallorca.

Das E-Paper gibt es hier. Das Einzelexemplar für alle Endgeräte kostet nur 1,90 Euro, das Monatsabo 7 Euro, das Jahresabo 49 Euro. Hier finden Sie alle Angebote im Überblick.

Compartir en Twitter
Compartir en Facebook

VERANSTALTUNGEN SUCHEN