Nachrichten | Agenda

So gut wird der Festival-Sommer auf Mallorca 2019

Ob Klassik, Pop Oder Elektro – auch in diesem Jahr gibt es auf Mallorca viele Möglichkeiten, Musik in Festival-atmosphäre zu geniessen. Wir stellen Einige wichtige Termine vor
28-03-2019 10:11
0 Stimmen
Die britische Band Jamiroquai ist Headliner bei der vierten Ausgabe des Mallorca Live Festival. Foto: Mallorca Live Festival

Die britische Band Jamiroquai ist Headliner bei der vierten Ausgabe des Mallorca Live Festival. Foto: Mallorca Live Festival

Mallorca hat eine lebendige Festival­szene, zu der sowohl etablierte Veranstaltungen wie auch aufstrebende neue Events gehören. Einige haben schon jetzt ihr Programm präsentiert:

Das größte Popmusikfest der Insel ist das Mallorca Live Festival, das am 10. und 11.5. in Calvià  in seine vierte Ausgabe geht. Die Festivalleitung setzt wie schon in den Vorjahren auf britische Bands als Headliner. In diesem Jahr sind unter anderem Jamiroquai, Two Door Cinema Club und The Vaccines dabei. Für die Elektro-Acts verpflichtete das Festival unter anderem den Franzosen Laurent Garnier und den deutschen DJ Dixon. Auch einige bekannte spanische Bands wie Vetusta Morla, Fuel Fandango oder die Eurovision-Teilnehmerin von 2018, Amaia, sind dabei. www.mallorcalivefestival.com

Bereits in seine 41. Ausgabe geht in diesem Jahr das Internationale Musikfestival Deià. Den Auftakt im Erzherzog-Anwesen Son Marroig machen in diesem Jahr am 9.5. die Pianistin Yoko Takaki und der Gitarrist Takeshi. Bis in den August hinein finden wöchentlich Konzerte statt. So spielen unter anderem der Deutsche Florian Koltun und die Chinesin Xin Wang am 6.6. ein vierhändiges Klavierkonzert. Ein Highlight gibt es ganz zum Schluss. Am 8.8. tritt der US-Cellist Zuill Bailey auf. Infos unter www.dimf.com

Zu dem Zeitpunkt hat ein Dorf weiter, in Valldemossa, bereits das 39. Festival Chopin begonnen. Den Auftakt macht am 4.8. der kanarische Pianist Iván Martín. Eine Woche später ist die Litauerin Mza Rubackyt dran (11.8.). Am 18.8. gibt es ein vierhändiges Klavierkonzert von Joan Travé und Magí Garcías, bevor der US-Pianist Kevin Kenner am 25.8. das Festival abschließt. Infos unter www.festivalchopin.com

Neben den großen Musikfestivals gibt es auf Mallorca aber auch immer wieder kleinere Veranstaltungen, die ebenso charmant sind. Das Mobo Festival in Sant Joan im Inselinneren ist ein gutes Beispiel dafür. Organisiert von jungen Leuten aus dem Dorf wurden in diesem Jahr unter anderem die Schweden Billie the Vision & the Dancers, der mallorquinische Popsänger Joan Miquel Oliver und das Elektro-Poesie-Duo Jansky verpflichtet. Das Festival ist kostenlos und findet am 17. und 18.8. auf dem Klosterberg Puig de Consolació statt.

Das vom Deutschen Wolf Brümmel seit 17. Jahren veranstaltete Festival MúsicaMallorca beginnt am 22.4. mit einem Konzert der mallorquinischen Geschwisterband Volvox Brothers im Ireneu Espectacles in Palma. Am 27.4. gibt es einen Abend mit spanischer Musik im Auditorium in Palma. Für die Herbstsaison sind unter anderem ein Chopin-Konzert (4.10.), ein Abend mit Filmmusik (11.10.), und eine Opéra comique (18.10.) angesetzt. Infos finden Sie unter www.musicamallorca.com

Für das Oldie-Festival in Port Adriano wurden bislang Konzerte von Maceo Parker (27.7.) und Nena (14.4.) angekündigt.

Neben den bereits feststehenden Festivals gibt es noch einige Veranstaltungen, die im Laufe des Jahres ihr Programm vorstellen werden, unter anderem steht im August die 58. Ausgabe des Klassikfestivals in Pollença an. Auch die Jazzfestivals in Sa Pobla und Banyalbufar haben noch keine konkreten Termine.

Die internationalen Konzerte des BH Mallorca finden in diesem Jahr im BCM Dance Planet in Magaluf statt. Bislang wurde eine Show des niederländischen DJs Tiestö am 17.7. angekündigt.

Das Elektrofestival Origen hat vier Termine für den Sommer angesetzt. Bislang ist mit dem deutsch-tunesischen DJ Loco Dice nur ein Headliner für die zweite Show am 14.6. bekannt gegeben worden.

Compartir en Twitter
Compartir en Facebook

VERANSTALTUNGEN SUCHEN