Nachrichten | Agenda

Musikfestivals auf Mallorca: Was für Kleine, was für Harte

Am Samstag locken in Palma zwei Events: eins tagsüber, eins abends
28-09-2018 10:04
0 Stimmen
 Foto: Veranstalter

Foto: Veranstalter

Manchmal reicht es, auf den Getränkesponsor einer Veranstaltung zu schauen, um deren Charakter zu dechiffrieren. Am Samstag (29.9.) konkurrieren zwei Festivals, eines mit Mineralwasser aus Castilla-La Mancha, eines mit ­einem deutschen Kräuterschnaps. Oder eben auch: Palmas jährliches Musikfestival für ­Kinder, El día minimúsica, und das Atomic Fest, organisiert von der Rockerkneipe Atomic Café in Santa Catalina.

Wobei beide Festivals durchaus zeitlich kompatibel sind. El día minimúsica beginnt um 11 Uhr im Museum Es Baluard. Neben ­Konzerten von Sexy Sadie, The Pinker Tones, Jorra i Gomorra oder den Barceló Brothers gibt es unter anderem Workshops für Kinder von null bis drei Jahren, Anleitungen, um sich ein David-Bowie-Stencil zu machen, das man mit nach Hause nehmen kann, sowie Tipps von Fernsehkoch Miquel Calent zum Thema kalte Küche. Für Entspannungs- und Wickelzonen ist ebenfalls gesorgt.

Die letzte Show beginnt um 17 Uhr, sodass genug Zeit ist, um die Kleinen zu den Groß­eltern zu bringen, um ins Es Gremi zum ­Atomic Fest zu fahren. Dort gibt es ab 19.30 Uhr härtere Töne unter anderem von den mallorquinischen Bands Saïm, Bay City Killers und Mainline 10. Headliner ist ab 0.15 Uhr die ­baskische Rockband Berri Txarrak.

Karten für El día minimúsica (14 Euro, mit ­Ausnahme der bis zu Dreijährigen: 5 Euro) unter ­eldiaminimusica.com. Karten für das Atomic Fest unter www.esgremi.com für 22 Euro.

Compartir en Twitter
Compartir en Facebook

VERANSTALTUNGEN SUCHEN