Nachrichten | Agenda

Von den Blues Brothers zum ESC-Sieger: So wird das Jazz Voyeur Festival auf Mallorca

Die elfte Ausgabe des Festivals lockt mit internationalen Künstlern nach Palma de Mallorca
21-09-2018 10:12
0 Stimmen
 Foto: Veranstalter

Foto: Veranstalter

Das Jazz Voyeur Festival steht vor der Tür: Auch bei der elften Ausgabe des Festivals, das zwischen 2012 und 2017 fünf Jahre pausiert hatte, bringen die Veranstalter internationale Künstler nach Palma de Mallorca. Den Auftakt machen am 12. Oktober die Blues Brothers im Trui Teatre. Die Soulband, die eigentlich als Gag in der Fernsehsendung Saturday Night Live gegründet worden und später mit zwei Filmen erfolgreich war, kommt weitgehend in Originalbesetzung.

Am 25. Oktober folgt der kubanische Jazz-Pianist Chucho Valdés, ebenfalls ins Trui Teatre. Der Musiker, der vor Jahren schon mal beim Festival gespielt hatte, kommt mit seinem neuen Projekt, Jazz Batá, das sich auf die Suche nach den Wurzeln des Jazz macht.

Hommage an Miles Davis und Leonard Cohen

Das San Francisco Jazz Collective tritt am 31.10. im Konservatorium mit einer Hommage an Trompeterlegende Miles Davis auf. Ebenfalls mit einer Hommage kommt die US-amerikanische Chanson-Sängerin Madeleine Peyroux ins Trui Teatre. Sie singt am 4.11. Lieder des im vergangenen Jahr verstorbenen, kanadischen Songwriters Leonard Cohen.

Den Abschluss macht am 23.11. der portugiesische Sänger Salvador Sobral. Für den Sieger des Eurovision Song Contest im Jahr 2017 ist es eine Art Heimkehr. Vor einigen Jahren hatte er als Student ein Erasmus-Semester in Palma verbracht. Er tritt im Trui Teatre auf.

Karten gibt es ab 25 Euro unter mallorcatickets.com /pss

Compartir en Twitter
Compartir en Facebook

VERANSTALTUNGEN SUCHEN