Nachrichten | Agenda

Die Jacksons im Anflug auf Mallorca

Sie heißen Jermaine, Tito, Jackie und Marlon und sind die Brüder von Michael Jackson. Am 9. August feiern sie in Port Adriano das 50-jährige Bestehen der Familienband und gedenken des 2009 verstorbenen Superstars
05-08-2018 23:00
0 Stimmen
Die Jacksons früher: Tito, Joe, Michael, Randy, Jackie, Jermaine und Marlow (v.l.). Foto: DPA

Die Jacksons früher: Tito, Joe, Michael, Randy, Jackie, Jermaine und Marlow (v.l.). Foto: DPA

Mit Songs wie „I'll be there", „I want you back" oder „Can you feel it" haben die Jackson-Geschwister in den 60er- und 70er-Jahren die Bühnen der Welt erobert. Als das jüngste Mitglied, Michael Jackson, in den 80er-Jahren mit seiner Solo-Karriere zu einem Superstar wurde, wurde es ruhiger um die Kombo. Doch so ganz aufgehört Musik zu machen, haben sie nie.

Jetzt feiert die erfolgreiche Black-Music-Band ihr 50-jähriges Bestehen mit Auftritten rund um die Welt und sie machen auch auf Mallorca halt. Am 9. August treten die vier der Geschwister – Jermaine, Tito, Jackie und Marlon – beim Port Adriano Music Festival in der Urbanisation El Toro auf. Ab 22 Uhr stehen sie auf der Bühne. Veranstalter Roberto Menendez: „Die Tour ist auch eine Hommage an ihren Bruder Michael."

Beim Spektakel in Port Adriano sollen neben den Erfolgshits der Jackson-Brüder auf einer großen LED-Wand auch Videoeinspielungen gezeigt werden, in denen das außergewöhnliche musikalische Talent und die besonderen Choreografien des jungen King of Pop gewürdigt werden. Gleichzeitig gibt es eine Auswahl an Songs der Band, die es zu fünf Nummer-Eins-Alben brachte.

Die musikalische Geschichte der Brüder aus Gary im US-Bundesstaat Indiana begann im Jahr 1964. Damals gründete ihr Vater Joseph Jackson unter dem Namen „The Jackson Brothers" eine Band für seine Söhne. Mitglieder waren zu diesem Zeitpunkt nur drei der insgesamt sechs Brüder, nämlich Jackie, Tito und Jermaine. Zwei Jahre später stießen dann die jüngeren Brüder Marlon und der im Jahr 2009 verstorbene Michael hinzu. Von da an machten die Jacksons unter dem Namen „The Jackson Five" Musik, dieser Bandname wird den meisten Menschen auch noch in Erinnerung sein. Michael, der zu diesem Zeitpunkt erst sieben Jahre alt war, trat als Leadsänger auf.

Über die Jahre hinweg veränderte sich die Besetzung der Familienband immer wieder. Mal stieg einer der Brüder aus, mal ein anderer wieder ein. Mal pausierten alle oder traten als Solokünstler auf. Auf Welttournee gingen die Musiker gemeinsam erstmals Anfang der 70er-Jahre. 1976 änderte sich mit dem Wechsel des Plattenlabels von Motown zu Epic Records erneut der Name der Band, die fortan „The Jacksons" hieß.

Das Ende des steilen Aufstiegs der Erfolgsgruppe läutete Michael 1984 nach einer Tour zum Album „Victory" ein, als er seinen Rücktritt erklärte. Schon seit 1972 stand er immer wieder alleine sehr erfolgreich auf der Bühne. 1989 brachten Randy, Jermaine, Jackie und Tito ein letztes gemeinsames Album namens „2300 Jackson Street" heraus. Ein weiteres Highlight folgte dann im Jahr 2001: Anlässlich des 30-jährigen Bühnenjubiläums von Solokünstler Michael traf sich die Gruppe zu zwei Auftritten im New Yorker Madison Square Garden, es wurden legendäre Konzerte. Es war zugleich die letzte Darbietung mit Pop-Ikone Michael.

Im Anschluss an diesen Auftritt verlieren sich die Spuren der Jackson-Geschwister. 2008 wurden sie für ihr musikalisches Wirken mit dem BMI Urban Award, mit dem jährlich die besten Komponisten geehrt werden, ausgezeichnet. 2011 nahmen die Jacksons in einer Dreier-Besetzung mit der japanischen Künstlerin AI den Song „Letter in the sky" auf. 2012 spielten sie dann in verschiedenen Ländern Europas, 2013 in Australien, im Jahr 2014 auf den Philippinen, 2016 in Amerika und der Schweiz sowie 2017 in Montreal und Rotterdam. Im Rahmen ihrer aktuellen Jubiläumstour waren die Musiker im April bereits in Southampton, im Mai in Oxford, im Juni in Detroit. Bevor sie nach Spanien kamen, gaben sie im Juli auch noch in Edinburgh ein Konzert. Jermaine, Jackie, Marlon und Tito waren dann beim Festival von Pedralbes in der Nähe von Barcelona zu Gast. Am 25. Juli folgte ein Auftritt in Santander.

Auf der Facebook-Seite der Gruppe finden sich Hinweise zu geplanten Auftritten, die vor allem in den USA stattfinden. In einem der letzten Posts erinnern sie an den Geburtstag ihres Vaters Joseph Jackson. Das Familienoberhaupt starb am 27. Juni 2018 in Las Vegas nach einem Krebsleiden.

Karten für das Konzert auf Mallorca gibt es unter www.mallorcatickets.com. Die Preise bewegen sich zwischen 27,50 und 385 Euro.

Compartir en Twitter
Compartir en Facebook

VERANSTALTUNGEN SUCHEN