Nachrichten | Agenda

"Palma de Primavera": Die Höfe der Stadt werden Konzertsäle

Zum 20. Mal findet die Konzert-Reihe in malerischen Patios statt – diesmal mit großer musikalischer Vielfalt
25-05-2018 10:17
0 Stimmen
Das Highlight: Die Balearen-Sinfoniker spielen auf dem Passeig del Born. Foto: B. Ramon

Das Highlight: Die Balearen-Sinfoniker spielen auf dem Passeig del Born. Foto: B. Ramon

Bereits zum 20. Mal öffnen sich elf der schönsten Patios von Palma für die Frühlingskonzertreihe „Palma de Primavera", die am kommenden Samstag (26.5.) beginnt und bis zur Fête de la musique am 21.6. andauert.

Den Auftakt am 26.5. macht um 19.30 Uhr der mallorquinische Songwriter Maranges mit spanischsprachigen Liedern im Hof von Can Balaguer (C/ Unió, 3). Tags darauf tritt die junge Katalanin Raquel Lua mit von Fado und Copla angehauchten Liedern um 12 Uhr im Estudi General Lul·lià (C/. Sant Roc, 4) auf.

Melancholischen Folk gibt es am 30.5. um 19.30 Uhr hingegen vom mallorquinischen Liedermacher Petit in Can Oleo (C/. Almudaina, 4). Dann war es das aber erst mal auch mit Gesang und Gitarre. Am 2.6. tritt die valencianischen Sängerin Júlia um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Sa Nostra (C/. Concepció, 12 ) mit ihrem von Rock und Elektro geprägten Pop auf. Einen Tag später (3.6.) tritt das Klavierduo Blanco-Cortés zusammen mit dem Tenio Antonio Aragón und dem Chor Ciutat de Palma in einer Hommage an den Komponisten Baltasar Samper um 12 Uhr im Museu de Mallorca (C/. Portella, 5) auf.

Indie-Pop gibt es am 6.6. um 19.30 Uhr mit einem Konzert der Band Sr. Canario in den Jardins de Nazaret (Av. Joan Miró, 101), bevor am 9.6. das aus Musikern des Konservatoriums bestehende Blechbläsersextett Six for Brass im Carrer de la Mar, 3, auftritt (19.30 Uhr).

Die mallorquinische Acadèmia 1830 widmet sich seit Jahren der Musik der Renaissance, auch am 10.6. um 12 Uhr in Can Berga (Plaça del Mercat, 12). Die mallorquinische Nachwuchssängerin Júlia Colom präsentiert am 13.6. ihre Mischung aus Jazz und Pop mit dem Gitarristen Joan Arto im Carrer Sant Miquel, 69 (19.30 Uhr). Der Cellist Esteban Belinchón spielt am 17.6. um 12 Uhr ein Konzert in der Architektenschule der Balearen (C/. Portella, 14).

Eines der Highlights jeden Musikjahres ist der Auftritt der Balearen-Sinfoniker auf dem Passeig del Born. Am 20.6. um 21 Uhr ist es wieder so weit. Gastsänger sind in diesem Jahr die Mitglieder der mallorquinischen A-capella-Band Cap Pela.

Den Abschluss machen in diesem Jahr die Musiker der Stadtkapelle Palmas, die anlässlich der Fête de la musique am 21.6. im Hof der Misericòrdia spielen (Pl. Hospital, 4).

Die Karten zu den Konzerten sind kostenlos, können jeweils in der Woche des Auftritts im Teatre Mar i Terra (C/. Sant Magí, 89) oder eine Stunde vor Konzertbeginn am Veranstaltungsort abgeholt werden. Weitere Infos zum Festival finden Sie unter
palmacultura.cat

Compartir en Twitter
Compartir en Facebook

VERANSTALTUNGEN SUCHEN