Nachrichten | Agenda

Silvester auf Mallorca 2017: Fehlt Ihnen noch die zündende Idee?

Das Jahreswechsel-Angebot auf der Insel ist breit gefächert: Es reicht vom Galadinner über das Essen im rustikalen Restaurant, Tanzen auf Technopartys bis zum Fastenwandern in Biniaraix
26-12-2017 00:00
0 Stimmen
Ein bisschen Feuerzauber darf zum Jahreswechsel nicht fehlen. Foto: Gabbert

Ein bisschen Feuerzauber darf zum Jahreswechsel nicht fehlen. Foto: Gabbert

Wer es zum Jahreswechsel vornehm haben und nicht unbedingt auf den Geldbeutel schauen möchte, dem sei das Restaurant Bahía Mediterráneo (Paseo Marítimo, 33) empfohlen: 220 Euro kostet dort das Sechs-Gänge-Menü unter dem Motto Great Gatsby ohne Getränke. Inklusive sind Livemusik und eine nach dem Essen stattfindende zünftige Party samt Blick auf die Bucht von Palma. Anmeldungen unter der Telefonnummer 618-28 80 39 oder info@bahiamediterraneo.com. Die Männer sollten Anzug und dunkle Krawatte tragen, die Frauen ein Cocktailkleid. Beginn: ab 19 Uhr.

Auch etwas für den gehobenen Geschmack bietet der Yachthafen Port Adriano: Im Wow-Lokal Coast By East muss man für das Menü 128 Euro zahlen, dafür gibt es immerhin unter anderem Ceviche. Bei Bruno werden 90 Euro fällig und im Vino del Mar 42 Euro, wobei die Getränke auch hier nicht inbegriffen sind. Los geht es um 20 Uhr, nach dem Essen sind bis 3 Uhr die Diskotheken Uppereast und Crew Bar geöffnet. Infos: www.portadriano.com.

Ein weiterer zwar kostspieliger, aber dafür sicher vergnüglicher Event findet im Golfclub Son Gual statt: Hier geht es ab 20 Uhr los, im Preis von 130 Euro sind ein Welcome-Cocktail, ein Buffet, sämtliche Getränke, dazu noch ein Glas Neujahrs-Cava, Live- und DJ-Musik sowie ein schmissiges Feuerwerk enthalten. Wer bis zum 3.1. Golf spielen möchte, zahlt knapp 100 Euro drauf. Infos: 971-78 58 88.

Günstiger ist das Silvestermenü in der Kulturfinca Son Bauló in Lloret de Vistalegre: Für 32 Euro kredenzt Will Kauffmann ab 20 Uhr ein Fünf-Gänge-Menü unter anderem mit Lachstatar Buscetta, Entenbrust an Rotkohl und Bourbon-Vanille-Eis auf Waldfrüchten. Das lukullische Mahl kostet 32 Euro, Silvesterfeuer, Tafelwasser und Mitternachts-Cava sind im Preis enthalten. Vorgeschaltet ist ab 18 Uhr ein Konzert mit der Mezzo-sopranistin Waltraud Mucher für 22 Euro, das separat buchbar ist. Telefon: 971-52 42 06.

Wer gut essen will, das aber lieber am eigenen Tisch, kann auf ein Angebot des Restaurants Can March im Carrer Valencia 7 in Manacor zurückgreifen: Starkoch Miquel Gelabert kreiert ein Take-away-Menü mit zwei Vorgerichten, Fisch, Fleisch und einem Nachtisch. Es kostet 45 Euro. Infos: canmarch.com. Will man raus aus den vier Wänden, steht aber auf spanisch-rustikale Küche, wäre der Besuch des Restaurants Manolo (C/. Torreta, 5) in Port d'Alcúdia eine feine Idee. Das Viergangmenü besteht aus Käse und Schinken, einem Gamba-Cocktail und einem Kalbssteak mit Roquefort-Sauce oder einer Dorade. Das Vergnügen kostet 51 Euro, alle Getränke und ein aus Papphüten und -masken bestehendes Silvester-Set („Cotillón") sind inbegriffen. Reservierungen unter 871-51 29 94.

Für diejenigen, die nach Völlerei und Alkoholgenuss nicht Auto fahren wollen, hat sich der Meliá-Hotelkonzern etwas Spezielles ausgedacht: Man checkt im Hotel Innside Palma Bosque oder Tryp Bellver ein und lässt sich um 19.30 Uhr von einem Shuttle zum Kongresszentrum bringen. Dort beginnt um 20.30 Uhr ein Aperitif und um 21 Uhr das fünfgängige Gala-Abendessen. Hinzu kommen Spezial­angebote wie Livemusik, Photocall und Kinderbetreuung. Der Spaß kann unter www.demediterraning.com oder der Telefonnummer 930-04 32 31 für 235 Euro gebucht werden.

Manche wollen an Silvester nicht konventionell essen gehen, sondern mögen es lieber schnell, wild und laut: Techno- und elektromäßig verläuft die ab 23.50 Uhr beginnende Silvesterparty in der Disco Warehouse in Palma (C/. Quatre de Novembre, 2 C). Der gern mit Mundschutz auftretende DJ Omar, die Band von Raphael Carrau und DJ Unai Trotti heizen der geneigten Kundschaft bis 5 Uhr ein. Die ersten 100 Eintrittskarten kosten 15 Euro inklusive einem Glas Wein, an der Abendkasse werden 25 Euro fällig. Anmeldungen unter der Telefonnummer 626-54 76 39. Nicht ganz so wild und laut, dafür aber hip ist das Garito (Dársena de Can Barbarà). Nach dem Viergangmenü für 75 Euro inklusive dem ersten Glas Wein, Pappzubehör fürs Fröhlichsein und den unvermeidbaren zwölf Weintrauben, deren Verspeisen Glück bringen soll, wird bis in den Morgen hinein getanzt und gefeiert. Anmeldungen unter reservas@garitocafe.com oder 971-73 69 12.

Wer seine Ruhe haben will, kann sich zu Hause verkrümeln oder – so man eine Frau ist – am sogenannten Fastenwandern teilnehmen und das bereits ab dem 27.12. in Biniaraix. Bis zum 3.1. geht es hier auf einer Finca hauptsächlich still zu: Bei Atemübungen, Kurzmeditationen und Qigong-Einlagen wird entspannt. Ansonsten wandern die Teilnehmer durch die Tramuntana. Die Neujahrsnacht vertreibt man sich mit dem Singen von Mantren. 880 Euro kostet der ruhige Übergang ins neue Jahr bei Anreise zu zweit im Doppelzimmer. Buchen kann man bei fastenwandernmallorca.com oder unter der Telefonnummer: 0049-172 91 56 60.

Compartir en Twitter
Compartir en Facebook

VERANSTALTUNGEN SUCHEN