Konzerte & Musikfestivals auf Mallorca

24 Konzerte der Balearen-Sinfoniker im Castell de Bellver

0 Stimmen
OSIB
OSIB

Castell de Bellver

C/ Camilo José Cela, s/n 07014 - Palma

Tel: 971 730 657
simfonicadebalears.com
Vom 24. Juni bis 26. September 2020
20 Euro (Reservierung über die Website der Balearen-Sinfoniker: simfonicadebalears.com)
Uhrzeit: jeweils 21.30 Uhr

In der Zeit vom 24.6. bis 26.9. geben die Balearen-Sinfoniker 24 Konzerte im Castell de Bellver (jeweils um 21.30 Uhr). Karten gibt es (ab 19.6.) unter: simfonicadebalears.com. Hier alle Konzerte im Überblick:

Mittwoch, 24. Juni: Margarita Navarro (Violine), Juan José Pardo (Klarinette), Andreu Riera (Piano) mit Werken von Milhaud, Debussy, Khachaturian.

Freitag, 26. Juni: Ensemble mit 14 Musikern, Irene Mas (Sopran), José Antonio López (Bariton) mit Werken von Mahler.

Samstag, 27. Juni: Enrique Sánchez (Flöte), Sebastià Pou (Violine), Jaume Thomàs (Piano) mit Werken von Krebs, Bach, Bonis, Ibert und Gaubert.

Freitag, 3. Juli: Ensemble mit 21 Musikern, gespielt werden „An American in Paris“ von Gershwin/Iain Farrington.

Samstag, 4. Juli: Jordi Miralles (Flöte), Jordi Miralles (Oboe), Eduardo Bernabeu (Klarinette), Miriam Merino (Waldhorn) und Andreu Riera (Piano) präsentieren Werke von Danzi, Roussel und Poulenc.

Freitag, 10. Juli: Ensemble mit 19 Musikern, gespielt werden Werke von Debussy und Ravel.

Freitag, 17. Juli: Ensemble mit 19 Musikern (Violine, Bratsche, Cello, Kontrabass), gespielt werden Werke von Grieg, Vivaldi und Britten.

Freitag, 24. Juli: Ensemble von 18 Musikern, gespielt werden Werke von Offenbach, Ravel, Gershwin, Williams und Z. de Abreu.

Freitag, 31. Juli: Ensemble von 7 Musikern und drei Schauspielern, gespielt wird die „Geschichte eines Soldaten“ von Strawinsky.

Samstag, 1. August: Carlos Fortea (Oboe), Sebastià Pou (Violine), Marta Hatler (Bratsche) und Felipe Temes (Cello) spielen Werke von Moeran, Britten, Fioravanti und Ferran.

Freitag, 14. August: Nina Heidenreich (Violine), Lisa Larsson (Sopran) und Pablo Mielgo (Piano) präsentieren Werke von Mozart, Schubert, Saens, Debussy, Hahn, Poulenc und Chaminade.

Samstag, 15. August: Solo-Konzert von Francisco Fullana (Violine), gespielt werden Werke von Bach, Ysaye, Kreisler, Tarrega und Albeniz.

Freitag, 21. August: Solo-Konzert von Emmanuel Bleuse (Cello), der Cellist präsentiert „Suites“ von Bach und Werke von Cassado und Marc Bleuse.

Samstag, 22. August: Jordi Miralles (Oboe), Eduardo Bernabeu (Klarinette), Gerard Beltran (Fagot) und Marc Torres (Piano) spielen Werke von Glinka, Köchlin und Poulenc.

Freitag, 28. August: Joji Hattori (Violine) und Richard Hyung.Ki (Piano) präsentieren Werke von Beethoven, Mendelssohn und Kreisler.

Samstag, 29. August: Luis Correo (Cello), Elisabeth Romero (Violine, Bratsche) und Enrique Sánchez (Flöte) mit Werken von Bach, Friedric, Friedemann, Christian und Emanuel.

Freitag, 4. September: Nina Heidenreich (Violine), Sonia Krasnova (Bratsche), Emmanuel Bleuse (Cello), Philip Dawson (Kontrabass) und Miriam Picker-Bleuse (Piano) mit Werken von Haydn und Schubert.

Samstag, 5. September: Benefizkonzert zu Gunsten der Fundació Vincente Ferrer. Die Perkussionisten Armando Lorente, Juan Carlos Murgui, Susana Pachego und Josep Devesa spielen Werke von Bergamo, Marino, De Falla, Bizet, Bach, Piazzolla, Esperet und Minoru Miki.

Freitag, 11. September: Nina Heidenreich (Violine), Paula Marques (Violine), Luis Oliver (Bratsche), Felipe Temes (Cello), Philip Dawson (Kontrabass), Eduardo Bernabeu (Klarinette), Nigel Carter (Waldhorn) und Gerard Beltran (Fagot) spielen das „Oktett i F-Dur, D. 803“ von Schubert.

Samstag, 12. September: Estela Corcoles (Flöte), Carlos Fortea (Oboe), Silvia Insa (Klarinette), José Fortea (Waldhorn), Josep Sanchis (Fagott), Marc Nogues (Violine), Jorge Perez (Bratsche), Paula Martos (Cello) und Philip Dawson (Kontrabass), mit Werken von Onslow, Martinu und Fauré.

Freitag, 18. September: Ensemble mit 18 Musikern, gespielt werden Werke von Tschaikowsky, Rachmaninov und Rimski-Korsakov.

Samstag, 19. September: Javier Arnal (Oboe), Gina Nicola (Violine und Bratsche) und Yuko Mizutani (Piano) präsentieren Werke von Albeniz-Walteri, Porumbescu, Enescu und Klughardt.

Freitag, 25. September: Ensemble mit 22 Musikern, Irene Mas (Sopran), José Manuel Sanchez (Tenor), Simon Orfila (Bariton) und Andreu Riera (Piano) präsentieren Werke von De Falla.

Samstag, 26. September: Eduardo Bernabeu (Klarinette), José Miralles (Flöte), Nina Heidenreich (Violine), Marc Nogues (Violine), Sonia Krasnova (Bratsche) und Emmanuel Bleuse (Cello) spielen Werke von Mozart.
Compartir en Twitter
Compartir en Facebook

Ähnliche Veranstaltungen

Live-Musik im Shamrock

Konzerte & Musikfestivals

Live-Musik im Shamrock

Ort: Shamrock in Palma - Palma

Datum: Ganzjährig

VERANSTALTUNGEN SUCHEN