Sightseeing

Das besondere Angebot: Zwanzig Stunden Tanzen auf hoher See

0 Stimmen

Palma de Mallorca - Mallorca

Die Baleària-Schiffe werden im Sommer zu Party-Fähren – die man auch ab Palma besteigen kann

ALEXANDRA WILMS

Diese Veranstaltung hat die Bezeichnung „Boat-Party“ wirklich verdient: Das Fährunternehmen Baleària unterhält seine Passagiere auf den Überfahrten von Palma zum Festland auch in diesem Jahr wieder mit den 2012 geschaffenen „Fun & Music“-Überfahrten.

 

Von Palma aus starten im August gleich zwei der Party-Schiffe: Am Samstag (10.8.) wird die Strecke „Palma-Barcelona-Palma“ zur Uni-Party auf See. Unter dem Motto „White Boat Party“ werden die Feierwütigen nach der Abfahrt aus Palma um 12.30 Uhr erst mal von vier verschiedenen DJs unterhalten. Oder sie schnappen sich einen der zahlreichen Liegestühle und sonnen sich – für Erfrischung sorgen große Ventilatoren, die kühles Wasser in Form von Sprühnebel über den Gästen verteilen. Auf der Rückfahrt tauschen die Party-­Passagiere den Bikini dann gegen ein weißes Outfit und tanzen auf dem entsprechend dekorierten Oberdeck der „Abel Matutes“ zu Musik­ unterschiedlichster Stilrichtungen die Nacht durch, bis das Fährschiff am nächsten Morgen um  7 Uhr wieder in Palma fest macht.

 

Zwei Wochen später (24.8.) gibt der Cultura Club aus Palma den Ton an: Auf der gleichen Strecke treten am laufenden Band einheimische Bands und DJs auf, einige davon spanienweit bekannt, darunter Bimba Bosé, The Warriors, LA, Rolling Hackers, The Indian Summer, Legoteque, Watermelons, Error DJ, MART.C & Nobisaki und Voltage.


Die Preise – ab 35 Euro pro Person – sind im Vergleich zu manch anderer Bootsparty vor der Küste Mallorcas preiswert, Spezial­angebote für Gruppen machen die Mini-Kreuzfahrt noch günstiger. Natürlich könne man auch die einfache Strecke buchen und so die Anreise auf das Festland oder die Insel feiernd verbringen, die meisten jungen Leute würden aber die Hin- und Rückfahrt buchen, so eine Baleària-Sprecherin. Sie gibt auch gleich Entwarnung für die restlichen Passagiere an Bord, die einfach nur übersetzen wollen: Da die Partys auf dem Oberdeck im Freien stattfinden, würden die anderen Mitfahrenden nicht gestört.


Wem über 20 Stunden Feier­marathon zu viel sind, der kann auf Ibiza eine Light-Version der Schiffsparty genießen: Jeden Samstag fährt die „Abel Matutes“ um 18.30 Uhr vor die Küste der Insel, wo das Jungvolk dann zu den Beats der DJs in den Sonnenuntergang tanzt. Ab Mitternacht wird die Party dann in Ibiza-Stadt fortgesetzt.

 

Party-Marathon

 

Die Party-Touren kosten samt Hin- und Rückfahrt, einem Sitz in der Neptun-Kategorie (so weit verfügbar) und drei Freigetränken ab 35 Euro.  
www.baleariafunandmusic.com

Fotogalerie

Karte