Nachrichten | Planes

"Le Figaro" zählt Caló des Moro zu den schönsten Stränden Europas

Die kleine Bucht in der Gemeinde Santanyí ist inzwischen kein Geheimtipp mehr
21-02-2017 17:56
0 Stimmen
Die Caló des Moro. Foto: Terraferida

Die Caló des Moro. Foto: Terraferida

Die renommierte französische Zeitung "Le Figaro" hat die vielfach gerühmte Bucht Caló des Moro in der Gemeinde Santanyí im Südosten von Mallorca in eine Liste der schönsten Strände Europas aufgenommen.

Neben dem winzigen Sandstrand, der von malerischer Steilküste umgeben ist, taucht in dem Ranking auch der Strand Ses Illetes auf Formentera auf.

"Le Figaro" warnt in seiner Empfehlung zu Recht davor, dass je nach Gezeiten der Strand Caló des Moro mal kleiner und mal größer ist. Dass er bei Flut nahezu komplett verschwindet, wird allerdings verschwiegen.

Außerdem sei es je nach Zeitpunkt der Saison schwierig, einen Ort zu finden, an dem man sein Handtuch ausbreiten könne. Dafür sei das klare Wasser "ideal zum Tauchen" und biete kleinen Booten Möglichkeiten zum Ankern.

Der Zugang zum Strand führt über das Grundstück einer deutschen Familie, die den Menschenandrang halbwegs unter Kontrolle zu halten versucht. /jk

Compartir en Twitter
Compartir en Facebook