Nachrichten | Hosteleria

Die Zukunft der Bar Cristal steht auf Messers Schneide

Im Sommer läuft der Pachtvertrag aus - und zahlungskräftige Investoren stehen bereit
19-04-2017 07:40
0 Stimmen
Der Altstadt von Palma könnte eine weitere Traditionsbar verloren gehen. So läuft im August der Pachtvertrag der Bar Cristal an der Plaça d'Espanya aus, und die Besitzerfamilie des Gebäudes erhält nach Angaben der Zeitung "Última Hora" lukrative Angebote von großen Unternehmen, die sich in dem Lokal gerne niederlassen würden.

Die Familie Ramis, die die Bar seit dem Jahr 1954 und inzwischen in dritter Generation betreibt, hat nach diesen Angaben zwar ihr Interesse an einer Verlängerung des Mietvertrags bekundet. Allerdings könnte das Angebot von anderen Interessenten überboten werden, wie es heißt.

Überblick: Diese Cafés haben in Palma Geschichte geschrieben

Die Türen der Bar Cristal stehen bereits seit 1930 offen. Ob die Bar ihren Namen tatsächlich den großen Fenstern zu verdanken hat, ist nicht klar. Das Lokal hat zahlreiche Stammgäste und ist fest im kollektiven Gedächtnis der Stadt verankert.

Mehrere Traditionsbars sind in den vergangenen Jahren verschwunden, so in der direkten Umgebung etwa die Lokale Niza und Moka. Am Borne wird zudem auch das Café Lírico schließen. Ihren Platz nehmen stattdessen oftmals Modemarken und Schnellimbiss-Ketten ein. Auf der Plaça d'Espanya etwa entsteht nun auch eine McDonald's-Filiale.  /ff

Compartir en Twitter
Compartir en Facebook