Tipps für Hotels und Restaurants

Spot: Das Szene-Lokal in Palmas beliebter Gastro-Meile

0 Stimmen
Spot: Das Szene-Lokal in Palmas beliebter Gastro-Meile

Plaça Verge del miracle, 3
Palma de Mallorca - Mallorca

Tel.: +34971-65 86 03

Spot heißt das neue Restaurant im Viertel Santa Catalina ,und es hat überaus bekannte „Eltern“, denn die renommierte katalanische Restaurantgruppe Tragaluz, die 1987 ins Leben gerufen wurde und knapp 20 Restaurants in Spanien besitzt, hat eine junge, modernere Firmentochter namens En Compañía de Lobos. Und unter jenem Namen existieren schon neun Lokale: in Madrid zwei und Barcelona sieben, wobei das erste 2011 eröffnet wurde. Kopf der neuen Gruppe sind Tomás Taruella, Sohn von Tragaluz-Chefin Rosa Maria Esteva, mit der er gemeinsam die Gruppe Tragaluz geführt hatte, und sein Vetter Perico Cortés, ein Mallorquiner. Jedes Lokal hat eine individuelle Ausrichtung.

 

 

 

Von legerem Beachclub-Restaurant über ein Lokal mit italienischer und eins mit meeraffiner Küche bis hin zum vegetarisch-veganen RestaurantGreenspot. Das Spot auf Mallorca, zehntes Mitglied der Gruppe, bietet einen Mix aus alledem – nur ohne Strand.

 

 

Den „gesunden“ Einfluss hat man sicherlich auch der Ehefrau von Taruella zu verdanken, Paula Ospina, die Vegetarierin ist. „Prinzipiell spielt für uns der Umweltgedanke eine große Rolle und wir respektieren den Standort, daher wollen wir so viele Produkte wie möglich von der Insel nutzen“, erklärt Manager Nicolas de Juan-Creix. „Wir haben zudem etliche vegetarische Gerichte auf der Karte.“ Wie beispielsweise der japanische Salat mit Algen, das Rote-Bete-Tatar oder die delikaten Auberginen-Kroketten. Die Speisekarte hat der Executive Küchenchef der Gruppe, Marcellino Giménez, kreiert. Er kümmert sich um alle Restaurants der Lobos-Kompagnie, „erfindet“ in Absprache mit den Chefs die Ausrichtung der Restaurants und reist zwischen allen Lokalen hin und her, um die jeweilige Küchencrew zu trainieren beziehungsweise die Abläufe zu kontrollieren.

 

 

 

 Da findet man einen Tomatensalat mit Mahón-Käse und fonoll mari, Tortillas mit Thunfisch-Sashimi, Avocado und Chipotle-Mayonnaise, sehr empfehlenswerte Miesmuscheln mit Salat in einer leckeren Sauce, die man wie eine Suppe löffeln sollte, sowie eine knusprige Entenbrust Peking-Art, die gemeinsam mit Gemüsesticks und einer Sauce in kleine, im Bambustopf gereichte Teigfladen eingerollt wird. Außerdem gibt es Pasta-Gerichte und diverse, im Holzofen zubereitete Pizzen. Hier läuft noch nicht alles so rund und perfekt, wie es eigentlich bei einer erfahrenen Gruppe sein sollte. So werden einige der zugegeben schmackhaften Saucen noch zugekauft, was dem eigenen Anspruch der Gruppe ein wenig widerspricht. Das selbst gebackene Brot ist gut, aber zu knusprig und der Pizzateigschmeckt ein wenig zu neutral. Das seien Anfangsschwierig-keiten, aber man arbeite daran, so der Manager (Vorspeisen 6–11,50 Euro, Pizzen und Pasta-Gerichte 10–16 Euro, Hauptspeisen 14–24 Euro, Desserts 4,50–7 Euro).

 

 

Selbst beim Interieur verlässt man sich auf die Familie, denn Tomàs Taruellas Schwester, Sandra Taruella vom Taruella Trenchs Studio, hat – wie schon einige andere Restaurants der Gruppe – auch das Spot ausgestattet. Sie ist eine spanienweit bekannte Inneneinrichterin, die im Spot vor allem auf viel Holz und warme Farben Wert gelegt hat, aber auch die Insel inkludiert, denn Teile des Steinbodens stammen aus einer alten Kirche, die dekorativen Steinguttöpfe von einer Keramikfirma in Pollença. Für Licht und Luft sorgt auch eine verglaste Wand zum kleinen Garten, die zum Teil zu öffnen ist. Zentraler Mittelpunkt ist die Kochbar, an drei Seiten umgeben von Stühlen. Hier werden alle kalten Gerichte vor den Gäste zubereitet. Ein dekoratives großes, gleichzeitig gemütliches Restaurant, das sicherlich viele Fans finden wird – zumal das Preis-Leistungs-Verhältnis durchaus akzeptabel ist. MARTINA ZENDER

 

(Stand: Januar 2018)

 

http://www.encompaniadelobos.com

Fotogalerie

Karte

Nächste Veranstaltungen

Stadtführung Palma: Patios & Altstadtpaläste
> 588.19 Meter de

Rundgang durch typische Innenhöfe und Altstadtpaläste.[weiterlesen]

Provinz: Mallorca - Zeitung | Ort: Palma