Getrocknete Feigen

0 Stimmen
Getrocknete Feigen

Die Feigen mit der Hand zusammendrücken und auf einem Backrost, Kuchenkühler oder einem Gitter auslegen. Die Früchte müssen drei bis vier Tage (vor Insekten geschützt) der Sonne ausgesetzt sein. Wenn Sie mehr wissen wollen, bitte klicken!

ZUTATEN:

  • Anis
  • Fenchel
  • Lorbeerblätter

GETROCKNETE FEIGEN


Zutaten

1,5 kg Feigen

1 EL Anis (Samen, semillas de anís)

1 EL Fenchel (Samen, semillas de hinojo)

5 Lorbeerblätter (hojas de laurel), 1/2 l Anis (licor seco)


Zubereitung:

Die Feigen mit der Hand zusammendrücken und auf einem Backrost, Kuchenkühler oder einem Gitter auslegen. Die Früchte müssen drei bis vier Tage (vor Insekten geschützt) der Sonne ausgesetzt sein. Abends sollte man sie ins Haus holen. Nach dem Trocknen die Feigen im Backofen bei 180 Grad drei Minuten erhitzen und abkühlen lassen. Dann die Trockenfrüchte dicht an dicht in ein hohes Glas mit Schraubverschluss schichten und fest zusammenpressen. Auf die erste Lage Anis streuen, auf die zweite Fenchel, auf die dritte Lorbeerblätter legen. Jede Lage auf die andere pressen, den Anis zugießen, dass alle Feigen bedeckt sind. Das Glas schließen. Nach einer Woche haben die Früchte den Likör aufgesaugt und können zu einem Glas vino dulce verzehrt werden.

Rezept-Sammlung

Suchen Sie Rezepte, indem Sie hier den Namen des Gerichts und einige Zutaten angeben