Katalanische Muschelsuppe

0 Stimmen
Katalanische Muschelsuppe

Diese Suppe ist schon fast ein Hauptgericht.

ZUTATEN:

  • Muscheln
  • Olivenöl
  • Zwiebel
  • Knoblauchzehen
  • Tomaten
  • Anis-Schnaps
  • Pernod
  • Paprikapulver
  • Fischbrühe
  • Zimt
  • Safran
  • Zitrone
  • Petersilie

Stellen Sie sicher, dass die Muscheln, die Sie verwenden, ganz frisch und alle fest geschlossen sind.


Zutaten für vier Personen:
1kg frische Muscheln
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen,
fein gehackt
3 große, reife Tomaten, gehäutet, entkernt und klein gehackt
100ml Anis-Schnaps
oder Pernod
1 TL Paprikapulver
200ml Fischbrühe
½ TL gemahlener Zimt
1 Prise Safran
Saft einer halben Zitrone
2 TL krause Petersilie, gehackt
4 Scheiben hartes Brot
Salz und Pfeffer


Zubereitung:
Muscheln säubern und alle angeschlagenen oder auch nur leicht geöffneten aussortieren. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch auf kleiner Flamme leicht anschwitzen, bis sie weich sind. Gehackte Tomaten dazugeben und weitere vier bis fünf Minuten köcheln lassen, bis die Sauce beginnt einzudicken. Dann Fischbrühe, Muscheln, Safran, Paprikapulver und Zimt hinzufügen. Topf mit einem Deckel verschließen und das Ganze weitere drei bis vier Minuten köcheln lassen, bis sich die Muschel geöffnet haben.


Die Muscheln mit einem Schaumlöffel aus der Suppe nehmen und aus der Schale lösen. Nun das Muschelfleisch zurück in die Suppe geben. Anisschnaps (oder Pernod) dazugießen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss die Petersilie darüber streuen. Die Suppenschüsseln mit den Brotscheiben auslegen und die heiße Brühe darüber gießen, sofort servieren.

Karte

Rezept-Sammlung

Suchen Sie Rezepte, indem Sie hier den Namen des Gerichts und einige Zutaten angeben