Salat aus marinierter Llampuga

1 Stimme
Salat aus marinierter Llampuga

Ein raffiniert-veredeltes Gericht

ZUTATEN:

  • Goldmakrele
  • Salz
  • Wasser
  • Granatapfel
  • Endiviensalat
  • Perlzwiebeln
  • Olivenöl
  • Holzkohle

Zutaten:
1 Goldmakrele (llampuga)
500g feines Salz
5l Wasser
1 Granatapfel (granada)
½ Kopf Endiviensalat (escarola)
10 eingelegte Perlzwiebeln
(cebollitas encurtidas)
Natives Olivenöl
1 Stück Holzkohle


Zubereitung:
Den Fisch säubern, häuten, filetieren und entgräten. Anschließend für anderthalb Stunden in eine Schüssel mit Wasser und Salz geben. Dann heraus nehmen, trocken tupfen und räuchern. Dafür ein Stück Holzkohle – etwa mit einem Bunsenbrenner – zum Glühen bringen und in ein Aluminiumschälchen legen. Für die Rauchentwicklung die Kohle mit drei Tropfen Öl beträufeln. Mit den Fischfilets auf ein Backblech legen, mit einem zweiten Blech bedecken und den Fisch etwa 30 Minuten lang räuchern, bis die Kohle erlischt.


Währenddessen Endiviensalat putzen, Granatapfel schälen, die Kerne herauslösen und die eingelegten Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Fisch mit Endiviensalat, Granatapfelkernen und Zwiebelstreifen anrichten und mit Olivenöl beträufeln. Nach Belieben mit essbaren Blüten dekorieren.

Karte

Rezept-Sammlung

Suchen Sie Rezepte, indem Sie hier den Namen des Gerichts und einige Zutaten angeben