Nachrichten | Agenda

Belgrader Starpianist Indjic kommt nach Mallorca

Der 70-Jährige, Schüler von Arthur Rubinstein, spielt am 20. August in der Kartause von Valldemossa
21-04-2017 08:04
0 Stimmen
Eugene Indjic (li.) mit seinem Mentor Arthur Rubinstein. Foto: DM

Eugene Indjic (li.) mit seinem Mentor Arthur Rubinstein. Foto: DM

Es gibt zwar einige Klavierfestivals auf Mallorca, doch in den Genuss solch hochklassiger Pianisten wie Eugene Indjic kommen die Klassikfreunde auf der Insel trotzdem nicht jedes Jahr. Der 70-jährige Franco-Amerikaner, der in Belgrad geboren wurde, gastiert am 20. August aus Anlass des Festival Chopin in der Kartause von Valldemossa. Indjic hat in seiner jahrzehntelangen Karriere bereits mit nahezu allen wichtigen Ensembles in Europa, Amerika und Asien zusammengearbeitet und spielte an den wichtigsten Aufführungsorten, wie der Carnegie Hall, der Queen Elizabeth Hall, dem Concertgebouw in Amsterdam oder dem Wiener Musikverein.

Der gefeierte Pianist Arthur Rubinstein unterrichtete Indjic vor seinem Tod und sprach von ihm als einem "Weltklassepianisten mit einer äußerst seltenen Mischung aus musikalischer und künstlerischer Perfektion".

Das genaue Programm von Indjic ist bisher nicht klar. Neben Indjic werden auch die Pianisten Liebrecht Vanbeckevoort, Maxence Pilchen und Alba Ventura beim Festival Chopin auftreten, das vom 6. bis zum 27. August dauert. /jk

Compartir en Twitter
Compartir en Facebook

VERANSTALTUNGEN SUCHEN